Martin Lejeune Title

Arbeiten für die Bühne, Film und Hörstücke

Kompositionen Bühnenmusik

2002 „Meine süße europäische Heimat“ Ensemble 9.November, Leipzig

2003 „Die Nase“ (Nikolai Gogol) Ensemble 9.November, Ffm

2003 „Groß und klein“ (Botho Strauss) Wuppertaler Bühnen

2003 „Peter und der Wolf“ Jazzfassung (nach S. Prokofjew) Gallus Theater Ffm

2004 „besitz, nicht besitz“ (Heike Scharpf) Dokutheater T.A.T. Ffm

2004 „Warum das Kind in der Polenta kocht“ Ensemble 9.November, Ffm

2005 „Woyzeck“ (Georg Büchner) Wuppertaler Bühnen

2005 „besitznichtbesitz 2“ (Heike Scharpf) Dokutheater Openohrfestival Mainz

2005 „Warum das Kind in der Polenta kocht“ E9N, Sibiu, Rumänien

2005 „Fräulein Julie“ (August Strindberg) Theater Freiburg

2006 „Die Obdachlosigkeit der Fische“ (W. Genazino) Ensemble 9.November, Krakau

2007 „Die Weihnachtsgeschichte“ (Charles Dickens) Ensemble 9.November, Ffm

2008 „Jesus von Texas“ (DBC Pierre) Theaterhaus Ffm

2009 „Frau im Mond“ (I.Aichinger/I. Bachmann) E9N, Ffm, Wien

2009 „Extraordinary Machine“ (Wiebke Tröge) Tanztheater Mousonturm Frankfurt

2009 „Patchwork Heimat“ Heike Scharpf Dokutheater Zeilsheim

2009 „Das Kalte Herz“ (Wilhelm Hauff) Theater Basel

2010 „Tanz der Heuschrecken“ (Laurant Quintreau) Ensemble 9.November, Ffm

2011 „Triologie des Wahnsinns“ (M. Atwood/I. Sajko) Ensemble 9.November, Ffm

2012 „Operation Cole Porter“ (Christian Golusda) Stalburg Theater Ffm

2013 „In einer Winternacht“ (Charles Way) Theaterhaus Ffm

2014 „los heimatlos“ (Regina Wenig) – Wenig Theater Frankfurt, Darmstadt,Wiesbaden

2014 „Pure“ (Dominique Dumais) – Tanztheater National Ballett Mannheim

2014 „Die Bluthochzeit“ (Garcia Lorca) Ensemble 9.November, Ffm

2015 „EGO“ (La Trottier Dance Collective) Turley, Mannheim

2015 „Peace for one Day“ (Dominique Dumais) National Ballett Mannheim

2015 „Stimmen vom Rande Europas“ (Regina Wenig) Pfalzbautheater Ludwigshafen

2015 „Asking Rhein-Main“ (Regina Wenig) – Wenig Theater Hbf Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden

2015 „Venezia Bitter Blue“ (B. Dirnfellner) Neues Theater Höchst

2016 „Gut und Böse“ (Regina Wenig) – Wenig Theater Frankfurt Hbf, Polizeipräsidium

2016 „Are You Extreme Right“ (La_Trottier Dance Collective) Felina Mannheim, Brotfabrik Bonn

2016 „About Edeltraut“ (Anna Spitzbart) Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

2016 „Couperin Versailles 1661“ (B. Dirnfellner) Neues Theater Höchst

2016 „Warum das Kind in der Polenta kocht“ Wiederaufn. E9N, Gallus Theater Ffm

2017 „Die Eisprinzessin“ (F.K. Wächter) Fliegende Volksbühne, Stalburg

2017 „Die Bleibücher von Frankfurt“ (Wenig Theater) Nationalbibliothek Frankfurt

2017 „Between The Lines“ (Co.Lab.Tanztheater) Wartburg Wiesbaden

2017 „EGO“ u. „Are You Extreme“ (La_Trottier Dance Collective) EinTanzHaus, Mannheim

2018 „Möchten Sie Ihren Vater in den Papierkorb verschieben?“ Theaterhaus Frankfurt

2018 „so weit oben“ (Figurentheater Eigentlich) Theaterhaus Frankfurt

2018  „parchitextures“(Stilblütenballett), Pop-Up Ffm – Brückenviertel

2018 „Großes Solo Für Petra“, Galerie Feld+Haus, Wenig Theater

2018/19 „Das Schwarze Ross“,  (Das orientalische Rössl) Theater Willy Praml, Naxoshalle Ffm

 

Hörspiel

2003 „Nächster Halt“ (Ina Kleine Wiskot) Hessischer Rundfunk

2006 „Pecunia“ (Ina Kleine Wiskot) Bayerischer Rundfunk

 

Filmmusik

2010 „Deutsch aus Liebe“ (Barbara Trottnow) BT Medienproduktion

2010 „Kickoff“ (Hüseyin Tabak) Josef Aichholzer Filmprod. Wien

2013 „Kaptan June“ (Barbara Trottnow) BT Medienproduktion

 

Bühnenmusiker

2009 „Cabaret“ (J.Kander/F. Ebb) Schauspiel Frankfurt

2010 „Ronja Räubertochter“ (Astrid Lindgren) Schauspiel Frankfurt

2010 „Cabaret“ (J.Kander/F. Ebb) – Wiederaufnahme Schauspiel Frankfurt

2011 „Blues Brothers“ (nach John Landis) Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

2011 „Cabaret“ (J.Kander/F. Ebb) Theater Giessen

2012 „R.A.W.“ (Dominique Dumais) National Ballett Mannheim

2012 „Blues Brothers“ Wiederaufnahme Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

2012 „Meister und Magarita“ (Mikail Bulgakow) Schauspiel Frankfurt

2013 „Spamalot“ (Monty Python) Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

2013 „Ronja Räubertochter“ – Wiederaufnahme Schauspiel Frankfurt

2014 „Blues Brothers“ (nach John Landis) Burgfestspiele Bad Vilbel

2014 „Woyzeck“ (G. Büchner) Staatstheater Mainz

2015 „Cabaret“ (J.Kander/F. Ebb) Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

2015 „Spamalot“ (Monty Python) Staatstheater Mainz

2016 „Cats“ (A.L. Webber) Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

2017 „Images and music“ (Phill Niblock) Uni Frankfurt, Pupille

2017 „Cats“ (A.L. Webber) Wiederaufnahme Luisenburg-Festspiele Wunsiedel