Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rheinische Philharmonie – „Ich küsse Ihre Hand, Madame“ Schlager der Tonfilmära

16. Oktober | 20:00 - 21:30

- 26 € – 62 €

Am Do./Fr. 15./16.10. bin ich als Gastmusiker bei der Rheinischen Philharmonie eingeladen. Freue mich auf den Frack…

Natalie Karl, Sopran
Matthias Klink, Tenor
Staatsorchester Rheinische Philharmonie
Ernst Theis, Dirigent
Malte Arkona, Moderation

Programmänderungen vorbehalten. Keine Pause.

Als das Hören laufen lernte. Ende der 1920er Jahre verdrängte der Tonfilm den Stummfilm. Dadurch entstand ein neuer Markt für eigens komponierte Filmmusiken. Legendär ist etwa der Tango „Ich küsse Ihre Hand, Madame“, gesungen von Richard Tauber für den gleichnamigen Film mit Marlene Dietrich. In den 1930er Jahren sorgten Stars wie Zarah Leander mit „Wie kann denn Liebe Sünde sein“ für Gänsehaut und Publikumslieblinge wie Heinz Rühmann mit „Ein Freund, ein guter Freund“ für vergnügliche Momente. Die Musik konnte damals vieles sein: perfekt gemachte Unterhaltung, Ablenkung in schweren Zeiten, unverblümte Propaganda oder subtile Gesellschaftskritik. Natalie Karl und Matthias Klink unternehmen gemeinsam mit der Rheinischen Philharmonie einen Streifzug durch die Tonfilmära. Im Gepäck haben sie dabei unvergessliche Schlager wie „Der Wind hat mir ein Lied erzählt“, „Ich denke oft an Piroschka“ oder „Kauf dir einen bunten Luftballon“.

Veranstaltungsort

BASF Feierabendhaus
Leuschnerstr. 47
Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz 67063 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstaltungsort

BASF Feierabendhaus
Leuschnerstr. 47
Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz 67063 Deutschland
Google Karte anzeigen