Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Anstehende Veranstaltungen › Theater

Veranstaltungen Listen Navigation

September 2019

Möchten Sie Ihren Vater wirklich in den Papierkorb verschieben?

14. September | 19:30 - 21:00
Staatstheater Wiesbaden, Christian-Zais-Str. 3
Wiesbaden,Hessen65189Deutschland
+ Google Karte
Cornelia Niemann

Dokumentartheater, MADE in Frankfurt ENTHÄLT 16% GESTERN, 51% HEUTE, 17 % MORGEN, 20% ZORN, 30% LIEBE, 10% MÜDIGKEIT, 10% ZUGRIFF, 25% ZUVERSICHT. »Eine Geschichte, so spannend erzählt wie ein Krimi. In seiner triftig durchdacht collagierten Form ist das ein unbedingt sehenswertes Juwelstück des dokumentarischen Theaters.« FR Da war zuerst ein Koffer. Und Liebesbriefe. Ganz unpolitische, alltägliche Liebesbriefe, die Cornelia Niemanns Vater ihrer Mutter während des Zweiten Weltkriegs schrieb. Die Lücken füllt ein Buch über Hans Frank, Kriegsverbrecher und Chef ihres…

Mehr erfahren »
12 € - 18 €

Hommage an Wilhelm Genanzino

27. September | 20:00 - 22:00
Gallus Theater, Kleyerstr. 15
Frankfurt,Hessen60326Deutschland
+ Google Karte

"DAS MEER, DER FISCH, DAS TELEFONBUCH UND 1 SENFTÜPFELCHEN." Neu Bearbeitung nach der Obdachlosigkeit der Fische von Wilhelm Genazino "DER PSYCHO-HISTORIKER DER ALTEN BUNDESREPUBLIK" Je auswegsloser der Schriftsteller Wilhelm Genazino den Aberwitz unserer Zivilisation beschrieb, desto größeren Erfolg hatte er. Nun ist er im Alter von 75 Jahre gestorben, (SZ. Zeitungsmagazin ) Wilhelm Genazino war der Seismograf für die Seelenlandschaften der Bundesrepublik. Er hat die Jahre, in denen das Land etwas lockerer wurde, mythisch gemacht. Hier sind Sehnsüchte Zuhause, die…

Mehr erfahren »
12 € - 18 €

Hommage an Wilhelm Genazino

28. September | 20:00 - 22:00
Gallus Theater, Kleyerstr. 15
Frankfurt,Hessen60326Deutschland
+ Google Karte

"DAS MEER, DER FISCH, DAS TELEFONBUCH UND 1 SENFTÜPFELCHEN." Neu Bearbeitung nach der Obdachlosigkeit der Fische von Wilhelm Genazino "DER PSYCHO-HISTORIKER DER ALTEN BUNDESREPUBLIK" Je auswegsloser der Schriftsteller Wilhelm Genazino den Aberwitz unserer Zivilisation beschrieb, desto größeren Erfolg hatte er. Nun ist er im Alter von 75 Jahre gestorben, (SZ. Zeitungsmagazin ) Wilhelm Genazino war der Seismograf für die Seelenlandschaften der Bundesrepublik. Er hat die Jahre, in denen das Land etwas lockerer wurde, mythisch gemacht. Hier sind Sehnsüchte Zuhause, die…

Mehr erfahren »
12 € - 18 €

Hommage an Wilhelm Genazino

29. September | 18:00 - 20:00
Gallus Theater, Kleyerstr. 15
Frankfurt,Hessen60326Deutschland
+ Google Karte

"DAS MEER, DER FISCH, DAS TELEFONBUCH UND 1 SENFTÜPFELCHEN." Neu Bearbeitung nach der Obdachlosigkeit der Fische von Wilhelm Genazino "DER PSYCHO-HISTORIKER DER ALTEN BUNDESREPUBLIK" Je auswegsloser der Schriftsteller Wilhelm Genazino den Aberwitz unserer Zivilisation beschrieb, desto größeren Erfolg hatte er. Nun ist er im Alter von 75 Jahre gestorben, (SZ. Zeitungsmagazin ) Wilhelm Genazino war der Seismograf für die Seelenlandschaften der Bundesrepublik. Er hat die Jahre, in denen das Land etwas lockerer wurde, mythisch gemacht. Hier sind Sehnsüchte Zuhause, die…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

10,90 €

„So weit oben!“ Figurentheater mit Musik

13. Oktober | 15:00 - 16:30

https://www.martinlejeune-jazz.de/so-weit-oben-figurentheater-mit-musik/

Mehr erfahren »
10,90 €

„So weit oben!“- Figurentheater mit Musik

14. Oktober | 10:00 - 11:30
Theaterhaus Frankfurt,

https://www.martinlejeune-jazz.de/so-weit-oben-figurentheater-mit-musik/

Mehr erfahren »

Möchten Sie Ihren Vater wirklich in den Papierkorb verschieben?

28. Oktober | 19:00 - 21:00
Neues Theater Höchst, Emmerich-Josef-Straße 46a
Frankfurt,Hessen65929Deutschland
+ Google Karte
Cornelia Niemann

Dokumentartheater, MADE in Frankfurt ENTHÄLT 16% GESTERN, 51% HEUTE, 17 % MORGEN, 20% ZORN, 30% LIEBE, 10% MÜDIGKEIT, 10% ZUGRIFF, 25% ZUVERSICHT. »Eine Geschichte, so spannend erzählt wie ein Krimi. In seiner triftig durchdacht collagierten Form ist das ein unbedingt sehenswertes Juwelstück des dokumentarischen Theaters.« FR Da war zuerst ein Koffer. Und Liebesbriefe. Ganz unpolitische, alltägliche Liebesbriefe, die Cornelia Niemanns Vater ihrer Mutter während des Zweiten Weltkriegs schrieb. Die Lücken füllt ein Buch über Hans Frank, Kriegsverbrecher und Chef ihres…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren