Klaar Kimming

Vom Fischer und seiner Frau

 

Presse:

…Zugleich aber ist das Stück genau das was den Zauber des Theaters ausmacht und kindliche Zuschauer wohl am meisten beschäftigt: Eine Frau spielt den Mann und umgekehrt. Ein paar Blecheimer können für ein Schloss stehen, eine Zinkwanne mit etwas Wasser für das Meer. … Mirjam Tertilt übernimmt die Rolle des Mannes, der mit immer verzweilfelter Miene zurück zum Fisch geschickt wird, weil seine Frau noch mehr will, immer noch mehr. Martin Lejeune als Frau schreitet dagegen immer eingebildeter durch seine Gemäuer, immer tiefer müssen seine Untertanten vor ihm knien, immer höher hebt er die Nase. Dies Wechselspiel der beiden Darsteller zu beobachten ist ein wahres Vergnügen. …“

F.A.Z. 14.9.2020, Katharina Deschka

 

Ein musikalisches Märchen nach den Brüdern Grimm für Kinder ab 4 Jahren

Es war einmal ein Fischer und seine Frau, die wohnten zusammen in einer kleinen Fischerhütte, dicht an der See, und der Fischer ging alle Tage hin und angelte und angelte und angelte.

In einem Erzähltheater mit Musik entwerfen Spielerin und Musiker ihr Stück vom Fischer, der einmal einen verwunschenen Prinzen in Fischgestalt angelt und ihm das Leben lässt. Die Frau aber, die Ilsebill, weiß, dass der Zauberfisch ihr jeden Wunsch erfüllen kann. So schickt sie ihren Mann immer wieder zum Butt. Sie wünscht sich ein Haus, dann ein Schloss, schließlich will sie auch noch König und Kaiser sein. Und das Bühnengeschehen geht mit voller Kraft voraus: Der Kontrabass wird zum Segelmast, das Euphonium zum blubbernden Sprachrohr des Butts, eine Zinkwanne ist Wohnzimmer, Schloss und tosendes Meer.

Spiel: Mirjam Tertilt, Martin Lejeune
Regie: Simone Fecher-Conte | Idee: Mirjam Tertilt | Komposition: Martin Lejeune
Begleitung: Sara Vajen | Fotos: Katrin Schander | Grafik: Sylvain Mérot  | Dauer ca. 50 Min.

Familien, Kindereinrichtungen ab 4 Jahren, Schulen 1.–3. Klasse

Premiere Sa 12.9.2020 17h | So 13.9. 11h
Mo 14.9. 10h | Di 15.9. 10h im Theaterhaus

 

Produktion: und Theaterhaus, Frankfurt im September 2020

Gefördert von:

Kulturdezernat der Stadt Frankfurt,  Kulturfonds Frankfurt RheinMain, Crespo Foundation, Förderkreis Freies Theaterhaus,

Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Naspa Stiftung

 

Informationen und Reservierung: 069 / 299861-0
Theaterhaus
Kindertheater – Jugendtheater
Schützenstraße 12
60311 Frankfurt am Main

https://www.theaterhaus-frankfurt.de/

Sechs neue Kindertheaterstücke in Koproduktion mit dem Theaterhaus

Am 12. September kommt das Stück Vom Fischer und seiner Frau, zur Premiere, ein musikalisches Märchen nach den Brüdern Grimm mit der Schauspielerin Mirjam Tertilt und dem Musiker Martin Lejeune. Vom Fischer und seiner Frau ist eines von sechs neuen Kindertheaterstücken in Koproduktion mit dem Theaterhaus. Dieses Projekt haben wir in der Corona bedingten Spielpause entwickelt, damit die Künstler*innen der freien Kindertheaterszene schnell wieder produzieren und auch Geld verdienen können.  Alle Stücke sind mobil und können als Gastspiel in der Schule und der Kindereinrichtung veranstaltet werden.

Die Unke von Verena Specht-Ronique für alle ab 6 Jahren, Spiel: Kosmas Chatziioannidis, Elvira Plenar, Verena Specht-Ronique
Premiere Sa 29.8. 17 Uhr, So 30.8. 11 Uhr, Mo 31.8. 10 Uhr, Di 1.9. 10 Uhr

Warten auf Godot von Samuel Beckett, ab 7 Jahren, Spiel: Daniel Maier und Thilo Richter, Regie: Gordon Vajen
Premiere Sa 5.9. 17 Uhr, So 6.9. 15 Uhr, Mo 7.9. 10 Uhr, Di 8.9. 10 + 14.30 Uhr

Vom Fischer und seiner Frau von den Brüdern Grimm, ab 4 Jahren, Spiel: Mirjam Tertilt und Martin Lejeune, Regie: Simone Fecher-Conte
Premiere Sa 12.9. 17 Uhr, So 13.9. 11 Uhr, Mo 14.9. 10 Uhr, Di 15.9. 10 Uhr

Aus meinem Fenster fliegt ein Traum für gehörlose und hörende Menschen ab 4 Jahren, von und mit Elisabeth-Marie Leistikow, Daniela Krabbe
Premiere Do 17.9. 10 Uhr, Fr 18.9. 10 Uhr, Sa 19.9. 11 Uhr, So 20.9. 11 Uhr

Wo ist Feenland? von JokkMokk für Kinder ab 2 Jahren, Spiel: Margie King und Katrin Schyns, Regie: Anthony Haddon
Premiere Do 15.10. 10 Uhr, Fr 16.10. 10 Uhr, Sa 17.10. 11 Uhr, So 18.10. 11 Uhr

Wir-so! von Hirsch & Co frei nach dem Buch „Ich so! Du so!“ für Kinder ab 4 Jahren, Spiel: Ole Bechtold und Anka Hirsch, Regie: Hannah Schassner
Premiere: Do 12.11. 10 Uhr, Fr 13.11. 10 Uhr, Sa 14.11. 11 Uhr, So 15.11. 11 Uhr