Camelride

Mahler Chamber Orchestra: Tour nach Abu Dhabi

Anfang März 2010 geht’s  mit dem Mahler Chamber Orchestra nach Abu Dhabi. Wir sind ein knappe Woche dort. Ich komme extra aus Frankfurt angereist, da das Orchester seinen Sitz in Italien hat. Mein Banjo bekommt einem Extrasitz im Flugzeug. Dann werde ich bei meiner Ankunft von einer weißen Limousine abgeholt, wundere mich, dass der Spritpreis für eine Gallone bei umgerechnet 60 Cent liegt und eine 0,3 Liter Flasche Wasser dagegen 4€ kostet. Angebot und Nachfrage …

Wieder spiele ich mit meinem Thomann-Tenor-Banjo in Quintstimmung (man beachte die handschriftlichen Griffdiagramme auf dem Notenblatt) Rhapsody in Blue mit Fazil Say. Das Mikrophon bedeutet für mich – alles wird gut zu hören sein – es bleibt spannend. Daniel Harding dirigiert. Diesmal aber in einem alten Beduinenfort in Al Ain. Ein wirklich beeindruckendes Gebäude.

Tolle Erfahrung, ich war noch nie in diesen Breitengraden.

Probe am Nachmittag in Al Ain

abends das Konzert im Rahmen des Al Ain Classic Festivals 2010 in einem knaller Ambiente:

 

 

Freizeit: in der Wüste ist ein kleines Rinnsal, man nennt das Oase, ein ziemliches  aufregendes Ereignis und damit beliebtes Ausflugsziel für jung und alt!

Mit einigen Orchesterkollegen beim Fußbad: