Pure, Kevin O'Day Ballett Mannheim, Domique Dumais, Peter Hinz, Martin Lejeune

Pure – Kevin O’Day Ballett Mannheim

Pure ist eine Auftragskompositon vergeben von Dominque Dumais, Choreographin am National Theater Mannheim. Als 2. Teil einer Triologie ist der Tanzabend für das hauseigene Ballett Ensemble (Kevin O’Day Ballett) entstanden. Musik und Choreographie wurde parallel entwickelt gemeinsam mit Musikern und Tänzern in einer luxuriösen Probenzeit von 6 Wochen. Bei Improvisationsabenden probieren wir mit den Tänzern und der Choreographin viel aus und fixieren es mit der Zeit. Durch mehrere Spielzeiten hindurch von Oktober 2014 bis Anfang 2016 wird Pure meist vor ausverkauftem Haus gespielt.

Tolle Arbeit; trotz ausgecheckter Spannungsbögen immer wieder viel Improvisationsfreiraum. Da blüht das Herz des Jazzmusikers auf!

Musik: Peter Hinz-perc/Martin Lejeune – g/pedal steel

Pure, Kevin O'Day Ballett Mannheim, Domique Dumais, Peter Hinz, Martin Lejeune Pure, Kevin O'Day Ballett Mannheim, Domique Dumais, Peter Hinz, Martin Lejeune Pure, Kevin O'Day Ballett Mannheim, Domique Dumais, Peter Hinz, Martin Lejeune