RAW; Kevin O'Day Ballett, Thomas Siffling, Lömsch Lehmann, Judith Goldbach, Erwin Ditzner, Martin Lejeune

R.A.W. – Dominque Dumais

Kevin O’Day Ballett Mannheim

Meine erste Mitarbeit am National Theater für das Kevin O’Day Ballett. Thomas Siffling hat die Musik geschrieben für den ersten Teil der Trilogie (RAW/PURE/NAKED).

Wir haben eine tolle Band, Avantgarde Jazz mit sehr vielen rauen Anteilen. Musik ganz nach meinem Geschmack. Trotz strengem Timing in den choreografischen Abläufen, genießen wir die Freiheit innerhalb der Band, und damit die Art wie man Musik zusammen macht. Offene Teile mit breiten Improvisationsflächen und kernige Motive in den Themen.

Als Musiker mit Tänzern zu arbeiten, stellt sich als eine sehr fruchtbare Sache heraus, die Energien schiebt man sich gegenseitig zu. Musik darf/soll auch mal laut sein!

Obwohl ich Theaterarbeit sehr schätze, freue ich mich auch immer wieder auf Tanztheaterproduktionen, weil die Musik in einem ebenbürtigen Verhältnis zur Choreographie steht.

Premiere 17.11.2012

RAW; Kevin O'Day Ballett, Thomas Siffling, Lömsch LÖehmann, Judith Goldbach, Erwin Ditzner, Martin Lejeune

RAW; Kevin O'Day Ballett, Thomas Siffling, Lömsch Lehmann, Judith Goldbach, Erwin Ditzner, Martin Lejeune RAW; Kevin O'Day Ballett, Thomas Siffling, Lömsch LÖehmann, Judith Goldbach, Erwin Ditzner, Martin Lejeune RAW; Kevin O'Day Ballett, Thomas Siffling, Lömsch Lehmann, Judith Goldbach, Erwin Ditzner, Martin Lejeune RAW; Kevin O'Day Ballett, Thomas Siffling, Lömsch Lehmann, Judith Goldbach, Erwin Ditzner, Martin Lejeune RAW; Kevin O'Day Ballett, Thomas Siffling, Lömsch Lehmann, Judith Goldbach, Erwin Ditzner, Martin LejeuneDerniere  R.A.W. am10.6.2013

RAW; Kevin O'Day Ballett, Thomas Siffling, Lömsch Lehmann, Judith Goldbach, Erwin Ditzner, Martin Lejeune